Gewürzseminare im Safran Gewürzbasar in Köln

Safran – das Gold unter den Gewürzen: ein Gewürzseminar im Safran Gewürzbasar

 

 

Safran: Das teuerste Gewürz der Welt! Für ein Kilogramm Safran braucht man 150.000 – 250.000 Krokusblüten, denn Safran macht man aus den  3 Blütenstengel des Safrankrokus.

Über Safran gibt es auch ein Gedicht:

„Stell dir vor, es gibt ein Pulver aus dem Pflanzenreich.

Mann nennt es rotes Gold, denn es ist teurer als dieses edle Metall.

Auf Schmuggel und Fälschung stand im Mittelalter die Todestrafe.

Mit ihm kannst du Menschen erheitern, zum Lachen bringen, sie entspannen oder ihnen erotische Träume schenken.

Wenn du zuviel davon nimmst, werden sie nie wieder erwachen.

Das rote Gold ist eine machtvolle Medizin.

Es fehlte in keinem Lebenselexier der mittelalterlichen Ärtze.

Es kann Schwermut vertreiben, Schmerzen stillen, die Organe stärken, das Leben verlängern.

Es ist das teuerste Gewürz der Welt und macht aus jeder Speise ein Gedicht!“

 

In diesem Seminar erfahren Sie, was Safran in „Sargol-Qualität“ ausmacht. Ausserdem lernen Sie eine Fälschung kennen, erfahren einiges über Anbau,  Ernte, Verwendung und gesundheitliche Wirkung von Safran.

Kostproben, die mit Safran gewürzt sind, gibt es natürlich auch, u.a. eine indische Safranmilch , Wasser sowie Rot- und Weißwein.